Die Leidenschaft der Engländer für das Tennis kommt von sehr weit her. Großbritannien (und die USA) waren die ersten, die den Davis Cup um das Jahr 1900 ausgetragen haben, als er noch den Namen "International Lawn Tennis Challenge" trug. Heute ist Andy Murray mit nur 26 Jahren sein bester Tennisspieler und ihm wurde dank seiner sportlichen Erfolge von Prinz Williams der britische Verdienstorden verliehen. 



Tennisliebhaber können in Großbritannien ihre Leidenschaft in einem der angebotenen Tennis-Sommercamps ausleben. 

Tolle Sprachschulen und Tennis Academys vereinen sich in Luxus-Anlagen, damit Ihr Kind unglaubliche Ferien verbringen kann.

Es wird ein unvergesslicher Sommer werden, in dem Ihr Kind neue Freundschaften schließt, sich persönlich weiterentwickelt und tierischen Spaß beim Tennisspielen und vielen anderen Aktivitäten hat. 

Worin bestehen die Tennis-Camps?

Die Tennis-Schulen organisieren verschiedene Sommercamps für junge Tennisliebhaber um ihnen ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen. 

Diese Camps bieten ein professionelles Training seitens qualifizierter und erfahrener Trainer an, welche es sich zur Aufgabe machen alle praktischen und theorethischen Techniken dieser Sportart zu vermitteln bzw. zu verbessern. 

Die Kombination mit einem Sprachkurs (z.B. Englisch) stellt eine ideale Möglichkeit dar, damit die Kinder und Jugendlichen, die an diesem Camp teilnehmen, ihre Sprachkenntnisse vertiefen und verbessern und auch in den Sommerferien nicht aufhören, neue Dinge zu lernen. Der Alltag im Camp ist auf Englisch (Training, Kommunikation mit den anderen Teilnehmern und den Aufsichtspersonen, usw.). Dieses komplette Eintauchen in die Englische Sprache ermöglicht ein rasches und effizientes Sprachenlernen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Sprachunterrichts. Spielen, lernen, Spaß haben - ein idealer Sommeraufenthalt. 

Die Feriencamps werden organisiert, damit die Kinder und Jugendlichen in ihren Ferien aus ihrem Alltag ausbrechen und eine tolle Zeit mit Spiel und Spaß verbringen können. Deshalb werden, abgesehen vom Training und dem Sprachkurs, sehr viele weitere abwechslungsreiche und aufregende Aktivitäten innerhalb des Camps und Ausflüge außerhalb, um interessante Orte kennenzulernen, organisiert. Dank des internationalen und multikulturellen Umfeldes lernen die Teilnehmer neue Kulturen und Mentalitäten kennen und schließen neue Freundschaften. 

Welche Tennis-Camps werden in Grossbritannien angeboten?

Wir bieten verschiedene Zielorte in Großbritannien an, wie z.B. Devon, London, Brighton, Cambridge und St. Andrews.

Insgesamt sind es 3 Camps, wovon zwei eine Reihe von Veranstaltungsorten zur Verfügung stellen, z.B. Ondle School, Claysmore School, Seaford School und das Nationale Tenniszentrum. Alle Veranstaltungsorte bieten perfekte Bedingungen für das Tennisspielen und sie verfügen über erstklassige Anlagen. 

Wann finden diese Feriencamps statt?

Diese Camps finden im Sommer (Juni - September) statt. Jedes Feriencamp setzt seine eigenen Termine fest, jedoch immer während der Sommerferien, damit die Jugendlichen in ihren Ferien einen spannenden und lehrreichen Aufenthalt verbringen. 

Welches Tennisniveau muss man für die Teilnahme haben?

Eine spezifische Tenniserfahrung ist nicht notwendig: die Camps bieten sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene an. Das Angebot richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Während ihres Aufenthaltes verbessern sie ihre Spieltechnik und ihre sportlichen Fähigkeiten dank wertvoller Tipps und Methoden des Trainerteams. Diese setzen alles daran das maximale Potenzial aus Ihrem Kind herauszuholen und sie motivieren sie tagtäglich und vermitteln ihnen die Sportphilosophie, ohne dabei den Spaß-Faktor zu vergessen. 

Wie viele Trainingsstunden sind im Camp vorgesehen?

Je nach Camp variiert das Trainingsprogramm: einige Camps widmen mehr Zeit dem Training und andere dem Freizeit-Programm. 

Es kommt auch immer darauf an, was genau Ihr Kind sucht. Es gibt Teilnehmer, die ihren Fokus auf Spiel und Spaß setzen und in ihren Sommerferien viele verschiedene Aktivitäten machen wollen, und es gibt solche, deren Ziel es ist, in den Ferien vor allem ihre sportlichen Fähigkeiten zu verbessern und somit  weitere Aktivitäten wie das Freizeitprogramm an zweiter Stelle stehen. 

Für jede Art an Bedürfnissen gibt es das ideale Camp. Bei Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren und wir werden gemeinsam das perfekte Angebot finden.

Werden Sprachkurse im Camp angeboten?

Alle angebotenen Camps in Großbritannien beinhalten Englischkurse. Lehrer angesehener Sprachschulen geben täglich im Ferienlager Sprachunterricht und darüber hinaus werden die Teilnehmer ihre Sprachkenntnisse auch außerhalb des Unterrichts vertiefen und ihre im Sprachkurs gelernten Dinge umsetzen, wenn sie sich beispielsweise mit ihren Kameraden und den Trainern austauschen. Das internationale Umfeld bietet eine ideale Grundlage für den Abbau der Sprachangst und für die Verfeinerung des Sprachgefühls. 

Was lernt man noch in diesen Camps?

Viele grundlegende Werte werden den Kindern und Jugendlichen während des Aufenthaltes in einem Camp vermittelt. Die Tatsache, einige Wochen weit weg vom Elternhaus und somit vom gewohnten Umfeld zu leben, hilft ihnen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln und sich mit den Mitmenschen zu öffnen, vor allem mit Menschen anderer Länder und Kulturen.