Spanien ist einer der Tennis-Referenzpunkte der Welt, was sich darin zeigt, dass im internationalen Vergleich die meisten Tennis-Profis in der Top 100 des ATP Rankings aus Spanien kommen. Abgesehen von der Begeisterung und der Leidenschaft für diesen Sport, verfügt Spanien über ideale klimatische Bedingungen und ausgezeichnete professionelle Sportschulen, in denen man eine Tennis-Ausbildung genießen kann. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Programme:



Worin bestehen die Tennis-Academys?

Die Tennis-Sportschulen für Leistungssportler sind spezialisierte Ausbildungseinrichtungen, in denen professionelle Trainer junge Tennisspieler trainieren, welche intensiv ihre sportlichen Fähigkeiten verbessern möchten. Dieses Training hilft dabei, das maximale Potenzial aus den Schülern herauszuholen und sie auf eine professionelle Tennis-Karriere vorzubereiten.
Die Sport-Academys bieten Programme verschiedener Aufenthalsdauer das ganze Jahr über an. Die Programme sehen nicht nur Tennis-Training vor, sondern die Sportschulen verfügen über Unterkünfte und Vereinbarungen mit verschiedenen schulischen Einrichtungen, was den Schülern ermöglicht, einerseits sich intensiv und über einen längeren Zeitraum mit ihrem Lieblingssport auseinanderzusetzen, um eine Glanzleistung zu erreichen, und andererseits ihre schulische Ausbildung fortzuführen.

Wann finden die in den Sportschulen angebotenen Programme statt?

Die Sportschulen für Leistungssportler sind das ganze Jahr über geöffnet. Das Jahresprogramm in einer Sport-Academy entspricht einem normalen Schuljahr. Es gibt aber auch Programme mit einer kürzeren Aufenthaltsdauer: man kann Semester-, Trimester-, Monats- und sogar Wochenprogramme wählen.

Welche Tennis Academys bieten wir in Spanien an?

In Spanien befinden sich ausgezeichnete Tennis-Sportschulen, die von Jugendlichen aus der ganzen Welt besucht werden um dort ihre Fähigkeiten zu perfektionieren und sich als Leistungssportler zu verbessern. Die verfügbaren Sportschulen sind:

Bruguera Academy: Die Sportschule befindet sich in Santa Coloma de Cervelló (18 km vom Stadtzentrum Barcelonas entfernt). Seit über 35 Jahren bildet sie nun schon Tennisspieler dank eines professionellen Trainer-Teams aus. Luis Bruguera, großartiger Ex-Tennis-Profi und einer der besten Ausbilder, der es geschafft hat mit seinem qualifizierten und professionellen Team 25 Profispieler in die Top 100 der ATP und WTA zu bringen, hat die Academy gegründet. Spieler wie Sergi Bruguera, Garbiñe Muguruza, Juan Aguilera und Jordi Arrese wurden in dieser Sportschule ausgebildet und haben eine erfolgreiche professionelle Tennis-Karriere begonnen.

Juan Carlos Ferrero Tennis Academy: Diese Academy liegt in Villena, Alicante, und ist ein Sportzentrum mit erstklassigen Anlagen mit den neuesten Technologien um den Jugendlichen die besten Bedingungen für eine erfolgreiche sportliche Ausbildung zu bieten. Antonio Martinez Cascales gründete die Sportschule im Jahr 1990. Er war außerdem der Trainer von Spitzen-Spieler Juan Carlos Ferrero, welcher nun zu seinem Ausbilderteam gehört.

Sind Tennis-Erfahrungen für die Teilnahme an einer Academy notwendig?

Um an einem Jahresprogramm teilnehmen zu können, ist mindestens ein mittleres Niveau erforderlich, aber vor allem eine positive Einstellung und große Lust, Fortschritte zu machen. Für die Teilnahme an einem der Programme mit einer kürzeren Dauer ist kein sehr hohes Spielniveau erforderlich, aber eine gute Kondition und an sportliche Anstrengungen gewohnt zu sein sind sehr empfehlenswert. Man muss berücksichtigen, dass das Training sehr intensiv und anspruchsvoll ist (bis zu 5 Stunden am Tag) und darüber hinaus einige Turniere an den Wochenenden organisiert werden.

Wie viele Stunden Training sind vorgesehen?

Das Training ist für gewöhnlich von Montag bis Freitag, manchmal sogar bis Samstag, und findet in täglichen Einheiten mit der Dauer von 5 bis 6 Stunden statt, welche über den Tag verteilt sind und aus technischem Training auf dem Tennisplatz und Fitness-Übungen bestehen. Die Programme richten sich an Kinder und Jugendliche, die an hohe körperliche Anstrengungen gewöhnt sind und alles daran setzen möchten, ihre sportlichen Fähigkeiten auf ein Glanzniveau zu bringen.

Gibt es in der Sportschule ein Zentrum für die schulische Bildung?

Alle Academys bieten die Möglichkeit die schulische Bildung fortzuführen. Es wird dafür gesorgt, dass die Sportler in der Academy das Training und die schulische Ausbildung perfekt kombinieren können, entweder mit einem Fernstudium oder in naheliegenden schulischen Einrichtungen. Es gibt auch Sportschulen, die über eigene Bildungszentren verfügen. 

Was lenrt man noch in diesen Sportschulen?

Die Zeit in einer Tennis-Academy ist eine sehr bereichernde Erfahrung. Abgesehen von der sportlichen Ausbildung, lernen die Teilnehmer diszipliniert zu sein, eigene Entscheidungen zu treffen, mit ihren Kameraden zu teilen und in einem Team zu arbeiten, sich einen gesunden Lebensstil anzueignen und bekommen darüber hinaus die Möglichkeit, einen Sprachkurs zu besuchen.